Felix Bildau, Maximilian Bildau, Linda Bildau, Martin Bildau

Geschichte

Bildau & Bussmann wurde 1987 als Tischlerei von Martin Bildau und Ludger Bussmann im damaligen Westteil von Berlin gegründet. Im Jahr 1993 verließ Ludger Bussmann die Firma. Seitdem führt Martin Bildau als alleiniger Gesellschafter die Unternehmensgruppe. In den ersten Jahren lag der Tätigkeitsschwerpunkt in der historischen Denkmalpflege.
Die Tradition der Herstellung von Fenstern und Türen nach historischem Vorbild haben wir bis heute erhalten. Sie stellt eine eigene Produktlinie innerhalb der Firma dar.

Ein Höhepunkt dieser Sparte – besonders für uns als Berliner Unternehmen – ist der Bau der Portalfenster und Eingangstore für den historischen Nachbau des Berliner Stadtschlosses in den Jahren 2016 bis 2019.
Die Rekonstruktion der Fenster für das Berliner Stadtschloss gilt als eines der anspruchsvollsten Projekte im europäischen Holzfensterbau.

Seit 1995 haben wir neben dem historischen Fensterbau mehrere Produktionslinien für die Herstellung von modernen Holzund Holz-Aluminium-Fenstern mit Isolierverglasung aufgebaut.
Bildau & Bussmann gehört mit seiner Produktionskapazität für Holzfenster inzwischen zur Spitzengruppe europäischer Fensterhersteller.

Auf eine Erweiterung der Produktpalette mit anderen Rahmenmaterialien wie PVC oder Aluminium verzichten wir bewusst, da wir das Holzfenster als das hochwertigere sowie ökologisch bessere Produkt ansehen und unsere Arbeit voll und ganz auf diesen Markt konzentrieren wollen.
Die Ausdehnung des Vertriebs auf internationale Märkte ausserhalb Deutschlands betreiben wir seit 2003. Mittlerweile sind wir mit mehreren Unternehmen in Europa, Nordamerika und Asien tätig.

Back to top